Pickel ausdrücken

Deine Akne, Pickel und Mitesser solltest du grundsätzlich in Ruhe lassen und nicht ausquetschen oder aufkratzen. Die Gefahr, dass sich dadurch deine Haut verschlechtert ist sehr groß, denn weitere Bakterien gelangen leichter in die betroffenen Stellen, sowie in gesundes Gewebe und lassen die Pickel stärker aufblühen. Außerdem können die Pickel und Mitesser nach innen aufplatzen und somit Narben begünstigen.

Allgemeine Information

Hautärzte oder Kosmetiker bieten professionelle Hautreinigungen an. Wenn du einen Pickel oder Mitesser selbst ausdrücken und nicht zum Hautarzt/Kosmetiker gehen möchtest, dann lese dir die folgenden Informationen durch, um das Risiko einer Verschlimmerung bzw. auch Narbenbildung effektiv zu vermindern.

Grundregeln

  • warte bis der Pickel oder Mitesser reif zum Ausdrücken ist
  • wasche (mit pH-hautneutraler Lotion) dein Gesicht und deine Hände
  • Pickel und Mitesser danach aufweichen z.B. durch warmes duschen bzw. baden oder optimal mit einem Gesichtdampfbad.
  • Hilfsmittel wie z.B. Komedonenquetscher (Anzeige) oder Nadel mit Desinfektionsmittel oder durch Kochen im Wasser desinfizieren
  • umwickle deine Finger mit einem Taschen- oder Kosmetiktuch
  • steche leicht den Pickel mit der Nadel ein und drücke danach sanft seitlich mit dem Komedonenquetscher unter dem Pickel bzw. Mitesser. Alternativ ziehe vorsichtig mit deinen Zeigefingern die Hautstellen um den Pickel in alle vier Richtungen – NIE drücken oder quetschen
  • wenn Blut oder wasserähnliche Flüßigkeit austritt aufhören
  • zum Schluß die Haut am und um den Pickel bzw. Mitesser säubern evtl. desinfizieren und darauf achten, dass die behandelten Stellen nicht mit Schmutz in Berührung kommen

Wann ist ein Pickel “reif”?

Wesentlich ist zu beachten, dass nicht jeder Pickel ausgedrückt werden darf. Wie oben erwähnt, muss dieser erst “reif” sein. D.h. Eiter sollte zu sehen sein. Nicht mit Gewalt versuchen z.B. Wasserpickel  auszudrücken. Mitesser auch nur vorsichtig und sanft entfernen. Bevor du versuchst die Mitesser auf der Nase auszudrücken, verwende lieber ein Nasenpad bzw. Strip. Die Strips gibt es in fast jedem Drogeriemarkt. Diese helfen zwar nur bedingt, sind allerdings schonender und nicht so riskant.

Produkttip


Siehe auch: MedizInfo®




Schreibe einen Kommentar